Kinder krebskranker Eltern

Die folgenden Vereine, Kontakte und Angebote bieten Unterstützung für Kinder krebskranker Eltern und ihre Familien.

Alles ist anders

Created with Sketch.

Angebot für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die um einen nahestehenden Menschen trauern. Beratend stehen die Mitarbeiter sehr gerne Eltern, Lehrern und allen, die Fragen zu trauernden Kindern und Jugendlichen haben, weiter zur Seite, sei es im persönlichen Gespräch, per E-mail oder Telefon. 

 

Hospizgruppe Freiburg e.V.
Türkenlouisstr. 22
79102 Freiburg
Telefon: 0761 / 88 149 88
E-Mail: hospizgruppe@hospizgruppe-freiburg.de
Internet: www.hospizgruppe-freiburg.de 

 

Kontakt: 

Hildegard Bargenda
Leitung Hospizgruppe Freiburg
E-Mail: h.bargenda@hospizgruppe-freiburg.de 

 

Sprechzeiten:
Dienstag 14.30-16.30 Uhr
Donnerstag 15.00-18.00 Uhr
Freitag 10.00-13.00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag: Anfragen bitte auf AB sprechen, dieser wird täglich abgehört.

Die Netzwerkkinder

Created with Sketch.

Das Onkologische und Palliativmedizinische Netzwerk Landshut - Die Netzwerkkinder

 

Im Rahmen des Projektes "Netzwerkkinder" erhalten Kinder von erkrankten Angehörigen praktische Hilfe im täglichen Leben. Hierzu gehören u.a. die Kontaktaufnahme mit den entsprechenden Lehrkräften, Schulpsychologen, aber auch die Finanzierung von Nachhilfeunterricht sowie die Vermittlung von Praktika und ggf. Lehrstellen. Außerdem wird den "Netzwerkkindern" durch verschiedene Unternehmungen die Möglichkeit geboten, zusammen mit ihren Eltern einige sorgenfreie Stunden verleben zu Können. 


Kontakt:

Tanja Kraus

Achdorfer Weg 5
84036 Landshut

Telefon: 0871 / 2764344
Internet: https://www.onkologie-netzwerk.de/netzwerk-informationen/die-netzwerkkinder/

Flüsterpost e.V. - Unterstützung für Kinder krebskranker Eltern

Created with Sketch.

Begleitung für Kinder, Jugendliche, Eltern, Angehörige und Bezugspersonen in Mainz, Informationen für Kinder und Jugendliche, spezielle Bildergalerie-Seite für Beiträge von betroffenen Kindern und Jugendlichen, telefonische Gespräche, Online-Beratung über das Forum oder direkt über E-Mail 

 

Lise-Meitner-Str. 7
55129 Mainz-Hechstheim (Gewerbegebiet)

Telefon: 06131 / 55 48-798
Telefax: 06131 / 55 48-608

E-Mail: info@kinder-krebskranker-eltern.de
Internet: http://www.kinder-krebskranker-eltern.de

 

Kontakt:

Dipl.-Soz.päd. Anita Zimmermann

Leitung und Beratung bundesweit
Mobil: 0170 / 95 06 406
E-Mail: anita.zimmermann@kinder-krebskranker-eltern.de

Friesennest / Haus Leben Leipzig

Created with Sketch.

Wenn Eltern an Krebs erkranken, dann gerät die Welt aus den Fugen – für die Eltern, aber auch für die Kinder. Die Krebserkrankung eines Elternteils durchleiden in Deutschland jedes Jahr fast 200.000 Kinder und Jugendliche, ca. 900 davon in der Region Leipzig. Das Friesennest im Haus Leben Leipzig betreut seit 2008 Kinder und Jugendliche aus unserer Region in allen Phasen der Krebserkrankung ihrer Eltern. Bei uns finden sie einen psychologisch und therapeutisch gestalteten Zufluchts- und Bewältigungsort für ihre Fragen, Hoffnungen, Bedürfnisse, Trauer und Ängste, betreut von einem Team spezialisierter Psychologen, Therapeuten und Sozialarbeiter.

 

Haus Leben e.V. 

Friesenstraße 8

04177 Leipzig 

Telefon: 0341 / 4442316

Telefax: 0341 / 4442317 

E-Mail: willkommen@hausleben.org

URL: www.hausleben.org

Hilfe für Kinder krebskranker Eltern e.V. 

Created with Sketch.

Ärzte der Strahlenklinik Offenbach haben unter Vorsitz des Chefarztes, Prof. Dr. Dr. N. Zamboglou mit einigen Mitarbeitern sowie betroffenen Eltern im Jahr 1997 den Verein "Hilfe für Kinder krebskranker Eltern" e.V. gegründet, der sich um die Probleme der Kinder kümmert. 

Münchener Straße 45
60329 Frankfurt

Telefon: 0180 / 4435530

E-Mail: info@hkke.org

Internet: www.hilfe-fuer-kinder-krebskranker-eltern.de 

Facebook: https://www.facebook.com/hkke.org

 

Kontakt:

Sabine Brütting, Psychoonkologin und Gestalt-Therapeutin für Kinder und Jugendliche

Redet (k)einer mit mir?! 

Gedanken von Kindern krebskranker Eltern


Die LöwenMutKids, sind Kinder und Jugendliche im Alter von 6-18 Jahren, die ein Eltern/ Großelternteil mit Krebs haben. (Leben mit Krebs Marburg)

Kindesglück & Lebenskunst e.V.

Created with Sketch.

KEKK ist ein gemeinnütziger Familienhilfeverein, der u.a. Unterstützung und Begleitung von Familien anbietet, in denen ein Elternteil schwer erkrankt ist.

 

Adresse:

Im Sande 8 b

25488 Holm


Institutionssitz:

Hafenstraße 32 b

22880 Wedel

 

Dörthe Bräuner
Telefon: 0151 / 22726347

 

Leena Molander
Telefon: 0151 / 22724906

 

E-Mail: info@kul-team.de
Internet: www.kekk-kul.de

Facebook: https://www.facebook.com/kindesglueckundlebenskunst/

Krebsinformationsdienst

Created with Sketch.

Der Krebsinformationsdienst (KID) weist darauf hin, dass Fachleute raten, Kinder so früh wie möglich über die Krebserkrankung eines Elternteils aufzuklären: Es hilft Kindern nicht, wenn Eltern ihre Erkrankung verschweigen. Wie können Gespräche zwischen Erwachsene und Kindern ablaufen? Einen allgemeinen Überblick git der KID.

Wenn Eltern Krebs haben: Kinder die eigene Krankheit erklären

Lebensmut - Telefonische Familiensprechstunde

Created with Sketch.

Kostenlose Telefonsprechstunde mit einer Kinder- u. Jugendlichen-Psychotherapeutin, für krebskranke Eltern, Partner und ihre Kinder. Anbieter: Psycho-Onkologie der Medizinischen Klinik III am Klinikum der LMU München mit Brustkrebs Deutschland e.V. 

Familiensprechstunde:
Telefon: 089 / 4400 77905
Kontakt- und Informationsstelle:
Telefon: 089 / 4400 74903
Internet: http://www.lebensmut.org

 

Kontakt:
Dipl.-Psychol. Claudia Mück, systemische Kinder- und Jugendlichen-Therapeutin

LemonKids / Pinke Zitronen e.V.

Created with Sketch.

Ein Projekt des Vereins Pinke Zitronen e.V. Es setzt sich für Kinder und Jugendliche von (vorwiegend) an Brustkrebs erkrankten Frauen ein. Während ihre Eltern sich in den unterschiedlichen Gruppen des Vereins austauschen können, wendet sich LemonKids an Kinder und Jugendliche. Diese befinden sich in einer sensiblen Situation, wenn ihre Mutter erkrankt ist. Es ist für sie nicht immer leicht, ihre Ängste zu teilen. Sie sind oft verunsichert und sorgen sich. Daher will der Verein für sie Angebote schaffen, damit sie sich besser auf die neue Lebenssituation einstellen können und erfahren, dass sie mit der Situation nicht allein sind.

 

E-Mail: pinkezitronen@web.de

 

Koordination: 

Alexa v. Wrangell

E-Mail: avonwrangell@googlemail.com

 

Pinke Zitronen e.V.

Schlehenweg 2
30900 Wedemark

E-Mail: pinkezitronen@web.de 

URL: www.pinkezitronen.de

Lichtblick e.V. Oldenburg

Created with Sketch.

Psychologische und psychosoziale Hilfe für Kinder krebserkrankter Eltern und deren Familien.

 

Wenn ein Elternteil an Krebs erkrankt, betrifft dies immer das gesamte familiäre System. Plötzlich ist nichts mehr so, wie es vorher war. Ehepartner sind mit der Situation überfordert, es gibt emotionale, soziale und finanzielle Einbrüche. Wenn ein Elternteil an Krebs erkrankt, brauchen die Kinder und ihre Familien dringend Hilfe, und zwar unverzüglich, von Anfang an, und über die gesamte Dauer der Erkrankung! Entsprechend der Vereinssatzung werden die Kinder krebserkrankter Eltern von deren Krankheitsbeginn an kontinuierlich über die gesamte Krankheitsdauer hinweg psychologisch und psychosozial unterstützt, indem sie von einer psychotherapeutischen Fachkraft beraten, betreut und, bei Bedarf psychotherapeutisch behandelt werden.

 

Lichtblick e.V.
c./o. Angela Paradies
Schützenhofstr. 86
26135 Oldenburg

 

Telefon: 0176 / 57 82 82 82
E-Mail: info@lichtblick-ol.de
Internet: www.lichtblick-ol.de

Mama / Papa hat Krebs (Österreich)

Created with Sketch.

Österreichische Krebshilfe: "Sehr oft sind die ersten Gedanken erkrankter Eltern nach der Diagnose: 'Werde ich mein Kind aufwachsen sehen, muss ich bald sterben, wie soll ich meinem Kind sagen, dass ich Krebs habe, wie kann ich mit meiner Krankheit umgehen, so dass mein Kind möglichst wenig Schaden nimmt?' – die Frage des Umgangs mit dem Thema Krebs stellt sich sehr schnell." Hier gibt die Krebshilfe Tipps.

Zur Österreichischen Krebshilfe

NetzwerkStatt Krebs

Created with Sketch.

Selbstdarstellung: „Du suchst nach Informationen, die besonders auf die Sorgen und Bedürfnisse junger Betroffener eingehen?! Hier wirst du sie finden! Menschen, denen es genauso geht wie dir! Schau dich um! Lass dir Mut machen von all denen, die mitten drin sind oder es bereits geschafft haben! Es gibt Interviews, Erfahrungsberichte, Tipps zu Fitness, Ernährung, Job, Familie, Möglichkeiten zum Austausch u.v.m. … Von Betroffenen für Betroffene! Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen!“

 

NetzwerkStatt Krebs
c/o Frauenselbsthilfe Krebs e. V.
Thomas-Mann-Str. 40
53111 Bonn

Telefon: 0228 / 33 88 94-00
E-Mail: mail@netzwerkstattkrebs.de
Internet: https://www.netzwerkstattkrebs.de/

Nummer gegen Kummer e.V.

Created with Sketch.

Dachorganisation des größten, kostenfreien, telefonischen Beratungsangebotes für Kinder, Jugendliche und Eltern in Deutschland. Sie beraten Kinder, Jugendliche und Eltern in allen Lebenslagen.

Adresse:

Hofkamp 108
42103 Wuppertal
Telefon: 0202 / 25 90 59-0
Telefax: 0202 / 25 90 59-19
E-Mail: info@nummergegenkummer.de

Internet: www.nummergegenkummer.de

 

Kontakt:

Dipl. Soz. Wiss. Rainer Schütz
Geschäftsführung, Elterntelefon, Qualitätssicherung
E-Mail: r.schuetz@nummergegenkummer.de

Pink Kids

Created with Sketch.

Pink Kids ist ein Projekt der Pink Ribbon Deutschland Kampagne, das 2015 gemeinsam mit TV-Pädagogin Sarah Sophie Koch ins Leben gerufen worden ist. Die Plattform wurde speziell für Kinder und Jugendliche von an Brustkrebs erkrankten Müttern wurde diese Plattform errichtet - mit Informationen über die Krankheit, Hilfestellungen und der Möglichkeit, mit anderen Jugendlichen zu kommunizieren. Natürlich gilt das Angebot auch für alle, deren Tante, Oma, Schwester oder eine andere nahestehende Person an Brustkrebs erkrankt ist! Der Internetauftritt - alle Bilder, alle Texte und auch die Gestaltung - wurde dabei von den Pink Kids selbst aufgebaut. 

 

Awareness Deutschland UG (haftungsbeschränkt)

Pink Kids
Mittlerer Dallenberg 5A
97082 Würzburg 

 

Telefon: 0931 / 30 40 84 85
Telefax: 0931 / 30 40 84 88 

 

Pink Kids Botschafterinnen und Botschafter:
E-Mail: hallo@pink-kids.de

 

Für administrative Fragen:
E-Mail: pink-kids@pink-kids.de

Rexrodt von Fircks Stiftung 

Created with Sketch.

Stiftungsgründerin ist die Autorin Annette Rexrodt von Fircks, geboren 1961 in Essen. Im Alter von 35 Jahren als Mutter von damals drei kleinen Kindern bekam sie die Diagnose Brustkrebs im fortgeschrittenen Stadium. Häufig hat sie sich überfordert und verlassen gefühlt. Deshalb hat sie die Stiftung gegründet und die Rehabilitationsmaßnahme „gemeinsam gesund werden“ (‑„ggw") entwickelt und auf den Weg gebracht.“ 2005 gründete sie die Rexrodt von Fircks Stiftung für krebskranke Mütter und ihre Kinder. 


Adresse:
Agnesstr. 8
45136 Essen 

 

Telefon Verwaltungsangelegenheiten:
0201 / 50751170 

 

Beratung :

Dienstag und Donnerstag 

11 - 13 Uhr in der Zweigstelle Hamburg: 

Telefon: 040 / 53254546 

 

Beratung Montag und Mittwoch 

10 - 12 Uhr in der Zweigstelle Kiel: 

0157 / 850 754 78 

 

E-Mail: kontakt@rvfs.de
Internet: www.rvfs.de
Facebook: www.facebook.com/rvfsde 

Tabea e.V. 

Created with Sketch.

Der TABEA e.V. ist gemeinnütziger und mildtätiger Träger, der seit 1992 in Berlin im Bereich der Sterbe- & Trauerbegleitung tätig ist. Der Arbeitsschwerpunkt des TABEA e.V. ist die Trauer-Begleitung von Kindern, Jugendlichen und deren Familien. 

 

Schaumburgallee 12
14052 Berlin
 
Telefon: 030 495 57 47
Telefax: 030 258 17 246
E-Mail: Vorstand@TABEA-eV.de
Internet: www.TABEA-eV.de

TrauerZeit 

Created with Sketch.

TrauerZeit - Zentrum für trauernde Kinder und Familien Berlin Brandenburg e.V. Nach dem plötzlichen und vorzeitigen Tod eines nahestehenden Menschen begleitet TrauerZeit junge Familien und insbesondere Kinder und Jugendliche.

Ueckermünder Str. 1
10439 Berlin
Telefon: +49 30 44717914
E-Mail: info@trauerzeit-berlin.de
Internet: www.trauerzeit-berlin.de

Welche Informationen fehlen euch noch?

Was fandet Ihr gut? Was sollten wir noch besser machen? Und was hat Euch auch gar nicht gefallen? Gibt es etwas, was Ihr in unseren Angeboten vermisst habt bzw. was wünscht Ihr Euch in Zukunft von uns? Lasst es uns wissen.
Wir freuen uns auf Eure Anregungen!

Letzte Aktualisierung

Created with Sketch.

Die letzte Aktualisierung der Inhalte dieser Seite erfolgte am 29. Oktober 2021.